Neuheiten


DK 10 MW - 100 V/70 V/8 Ohm



dk10mw_100v

Druckkammerhorn-Lautsprecher mit sehr hohem mittleren Schalldruckpegel und breitem, ausgewogenen Übertragungsbereich. Dadurch wird eine hervorragende Sprachverständlichkeit gewährleistet. Leistungsanpassung im 100-V/70-V- bzw. 8-Ohm-Betrieb erfolgt über Drehschalter, der gegen versehentliches Umschalten oder Ausschalten geschützt ist. UV-beständiges, hellgraues Kunststoffgehäuse (ABS UL 94: HB). Schwenkbarer Edelstahlbügel (V2A/AISI 304) zur Befestigung an Decken, Wanden, Säulen usw.

DK 6 MW - 100 V/70 V/8 Ohm



dk6mw_100v

Druckkammerhorn-Lautsprecher mit sehr hohem mittleren Schalldruckpegel und breitem, ausgewogenen Übertragungsbereich. Dadurch wird eine hervorragende Sprachverständlichkeit gewährleistet. Leistungsanpassung im 100-V/70-V- bzw. 8-Ohm-Betrieb erfolgt über Drehschalter, der gegen versehentliches Umschalten oder Ausschalten geschützt ist. UV-beständiges, hellgraues Kunststoffgehäuse (ABS UL 94: HB). Schwenkbarer Edelstahlbügel (V2A/AISI 304) zur Befestigung an Decken, Wanden, Säulen usw.

DK 8 MW - 100 V/70 V/8 Ohm



dk8mw_100v

Druckkammerhorn-Lautsprecher mit sehr hohem mittleren Schalldruckpegel und breitem, ausgewogenen Übertragungsbereich. Dadurch wird eine hervorragende Sprachverständlichkeit gewährleistet. Leistungsanpassung im 100-V/70-V- bzw. 8-Ohm-Betrieb erfolgt über Drehschalter, der gegen versehentliches Umschalten oder Ausschalten geschützt ist. UV-beständiges, hellgraues Kunststoffgehäuse (ABS UL 94: HB). Schwenkbarer Edelstahlbügel (V2A/AISI 304) zur Befestigung an Decken, Wanden, Säulen usw.

DPS 26 - 100 V



dps26_1

26 x 26 cm Dipol-Flächenlautsprecher aus korrosionsbeständigem Aluminium mit wetterfester Ausstattung für den Außenbereich. DPS 26 ist ein passiver Lautsprecher ohne Stromversorgung, angepasst für alle Anwendungen der Sprachwiedergabe (z.B. Durchsagen auf Bahnhöfen etc.). Dank der optimierten Richtcharakteristik und Schallbündelung wird eine perfekte Sprachverständlichkeit gewährleistet und gleichzeitig Störungen benachbarter Bereiche (Lärmbelästigung) minimiert. Die klare Designlinie des quadratischen Körpers, eine einfache und variable Montage sowie durchdachte Abgriffe des 100-V-Übertragers für eine erleichterte Anpassung komplettieren das Gesamtbild.

DPS 40 EN - 100 V



dps40en_9006

Der Dipolflächenlautsprecher DPS 40 EN ist für besonders kritische raumakustische Bedingungen mit hohem Nachhall entwickelt worden. Im Unterschied zum äußerlich ähnlichen Modell DPS 40 F - 100 V sind die Lautsprecher beim DPS 40 EN als symmetrisches Array angeordnet, so dass der Schall sowohl in horizontaler als auch in vertikaler Richtung stark gebündelt wird. Da dieser Lautsprecher meist erhöht angebracht wird (Unterkante ca. 3 m), wurde mittels integriertem passiven Laufzeitverzögerungselement die Abstrahlrichtung auf einen Winkel von –10° optimiert. Beim DPS 40 EN handelt es sich um einen passiven Lautsprecher, es wird also keine Stromversorgung benötigt.


Bahnlautsprecher

Beschallungsanlagen auf Bahnhöfen müssen sicherstellen, dass alle Durchsagen zum Bahnbetrieb oder bei Notfällen jederzeit und am gewünschten Ort von allen Reisenden verstanden werden. Für die ausreichende Sprachverständlichkeit gibt die DIN EN 60268-16 ein ehrgeiziges Anforderungsniveau vor, denn das akustische Umfeld auf Bahnsteigen ist schwierig:

  • Ein- und ausfahrende Züge erzeugen sehr laute Umgebungsgeräusche und erfordern einen entsprechend hohen Lautstärkepegel der Lautsprecher.
  • Durchsagen auf benachbarten Bahnsteigen behindern die Verständlichkeit, wenn der Schall nicht konsequent und wirksam auf die jeweils betroffenen Bereiche gerichtet wird.
  • Reflexionen an den schallharten Decken und Wänden geschlossener Bahnhofshallen erzeugen störenden Nachhall und überdecken die wichtigen Informationen.

Mit den passiven Bahnhofslautsprechern von VISATON kann jedoch trotz dieser widrigen Bedingungen die geforderte Sprachverständlichkeit erzielt werden. Es handelt sich dabei um Dipolflächenlautsprecher, die den erforderlichen hohen Schalldruckpegel bieten und gleichzeitig den Schall stärker als klassische Lautsprechersysteme bündeln.

Dipollautsprecher strahlen den Schall gebündelt in zwei Richtungen ab (nach vorne und nach hinten), während seitwärts sowie nach oben und unten deutlich weniger Schallanteile abgegeben werden. Die Anordnung mehrerer kleiner Lautsprecher in einer Linie oder als Fläche führt zu einer weiteren Bündelung des Schalls. Durch die Kombination dieser beiden Prinzipien ist es VISATON gelungen, die Abstrahlcharakteristik der Lautsprechersysteme gezielt zu verbessern.

In der Praxis wird damit vorwiegend der Bahnsteig vor und hinter dem Lautsprecher beschallt, die benachbarten Bahnsteige erreicht der Schall kaum. Auch auf das Hallendach und auf den Boden trifft weniger Schall, so dass störende, die Sprachverständlichkeit verschlechternde Nachhalleffekte reduziert werden.

DPS 40 F - 100 V (RAL 5022)



dps40f_5022

Der Dipolflächenlautsprecher DPS 40 F - 100 V wurde für den Einsatz unter Freiluftbedingungen ohne größere Grenzflächen (wie z.B. Decken) optimiert. Er bündelt sehr stark in horizontaler Richtung, so dass Nachbarbahnsteige oder Anwohner erheblich weniger Signalanteile erreichen als es bei klassischen Hornlautsprechern der Fall wäre. Schallfeldsimulationen und Messungen unter Praxisbedingungen belegen Unterschiede des Störschallpegels seitlich vom Bahnsteig von 6 bis 8 dB zugunsten der Dipolflächenlautsprecher. Gleichzeitig ist der Wirkungsgrad deutlich höher, so dass bei typischen Hornlautsprechern etwa die achtfache Verstärkerleistung notwendig ist, um auf dem Bahnsteig den gleichen Schalldruckpegel zu erzielen.

Varianten: Einseitig geschlossene Ausführungen z.B. für die Montage am Ende von Bahnsteigen.

  • DPS 40 F-GR - 100 V (rechtsseitig geschlossen)
  • DPS 40 F-GL - 100 V (linksseitig geschlossen)


Bahnlautsprecher

Beschallungsanlagen auf Bahnhöfen müssen sicherstellen, dass alle Durchsagen zum Bahnbetrieb oder bei Notfällen jederzeit und am gewünschten Ort von allen Reisenden verstanden werden. Für die ausreichende Sprachverständlichkeit gibt die DIN EN 60268-16 ein ehrgeiziges Anforderungsniveau vor, denn das akustische Umfeld auf Bahnsteigen ist schwierig:

  • Ein- und ausfahrende Züge erzeugen sehr laute Umgebungsgeräusche und erfordern einen entsprechend hohen Lautstärkepegel der Lautsprecher.
  • Durchsagen auf benachbarten Bahnsteigen behindern die Verständlichkeit, wenn der Schall nicht konsequent und wirksam auf die jeweils betroffenen Bereiche gerichtet wird.
  • Reflexionen an den schallharten Decken und Wänden geschlossener Bahnhofshallen erzeugen störenden Nachhall und überdecken die wichtigen Informationen.

Mit den passiven Bahnhofslautsprechern von VISATON kann jedoch trotz dieser widrigen Bedingungen die geforderte Sprachverständlichkeit erzielt werden. Es handelt sich dabei um Dipolflächenlautsprecher, die den erforderlichen hohen Schalldruckpegel bieten und gleichzeitig den Schall stärker als klassische Lautsprechersysteme bündeln.

Dipollautsprecher strahlen den Schall gebündelt in zwei Richtungen ab (nach vorne und nach hinten), während seitwärts sowie nach oben und unten deutlich weniger Schallanteile abgegeben werden. Die Anordnung mehrerer kleiner Lautsprecher in einer Linie oder als Fläche führt zu einer weiteren Bündelung des Schalls. Durch die Kombination dieser beiden Prinzipien ist es VISATON gelungen, die Abstrahlcharakteristik der Lautsprechersysteme gezielt zu verbessern.

In der Praxis wird damit vorwiegend der Bahnsteig vor und hinter dem Lautsprecher beschallt, die benachbarten Bahnsteige erreicht der Schall kaum. Auch auf das Hallendach und auf den Boden trifft weniger Schall, so dass störende, die Sprachverständlichkeit verschlechternde Nachhalleffekte reduziert werden.