Mehrwege-Boxen


ATLAS COMPACT MK V



atlascompact_mk5

Die 5. Generation des VISATON-Klassikers ATLAS COMPACT orientiert sich im Mittel- und Hochtonbereich an den Anfängen dieser Serie. Es kommen hier wieder die Kalotten-Lautsprecher DSM 25 FFL - 8 Ohm und DSM 50 FFL - 8 Ohm zum Einsatz. Der Tief-Mitteltonbereich wird vom AL 170 - 8 Ohm übernommen. Neu in dieser Version ist der TIW 300 - 8 Ohm als Tieftöner.

Auch die Frequenzweiche wurde gründlich überarbeitet. Die Trennfrequenz des Tieftöners zum Tief-Mitteltöner wurde auf 220 Hz gelegt. Durch diese relativ niedrige Trennfrequenz erhält man eine starke Basswiedergabe im Bereich zwischen 50 und 100 Hz. Das geht allerdings einher mit einer Absenkung der Impedanz in diesem Frequenzbereich. Eine Kompensation der Impedanzüberhöhung des Tieftöners (KN 27 mH, 330 µF) vermeidet diesen niedrigen Impedanzverlauf, vermindert aber auch den Basspegel bei 80 Hz um ca. 3 dB (rote Kurve unterhalb 100 Hz). Das kann in manchen Räumen, die durch Resonanzen bedingt zu viel Basspegel aufbauen, sehr von Vorteil sein. Wer mehr Pegel wünscht und ein Absinken der Nennimpedanz bei 80 Hz auf 4 Ohm akzeptieren kann, verzichtet einfach auf die Impedanzkompensation und erhält die obere Frequenzkurve. Die ATLAS COMPACT MK V bietet somit den großen Vorteil der leicht zu realisierenden Anpassung des Basspegels an den Hörraum.

Die breiten Fasen im oberen Bereich der Schallwand lassen das Gehäuse schlanker erscheinen und vermeiden Kantenreflexionen im sensiblen Mittel- und Hochtonbereich.

Die ATLAS COMPACT MK V ist eine sehr dynamische Box mit kräftigem Tiefbass, ohne aber im Bassbereich zu dick aufzutragen. Neutralität im Stimmenbereich und klare Höhen ohne jegliche Schärfe sind weitere Merkmale.